amici musicae



 

Aktuell

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 

 

 

 

Konzert im Rahmen von »200 Jahre Völkerschlacht - 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal«

»My subject is War, and the pity of War,
The Poetry is in the pity ...
All a poet can do today is warn.«

»Mein Thema ist der Krieg und das Leid des Krieges.
Die Poesie liegt im Leid ...
Alles, was ein Dichter heute tun kann, ist: warnen.«

In diesen Tagen feiert die Stadt das Jubiläum zu 200 Jahren Völkerschlacht bei Leipzig. »Feiern« ist sicher in diesem Zusammenhang das falsche Wort. Es gilt, zu gedenken der über 90.000 Menschen, die in der entscheidenden Schlacht gegen Napoleon 1813 Uhr martialisch vor den Toren Leipzigs ums Leben kamen.

Fast genau 150 Jahre später wird Benjamin Britten für die Einweihung der neugebauten St. Michaels Kathedrale von Coventry mit einer Uraufführung beauftragt. Der Vorgängerbau fiel 1940 einer grausamen Bombennacht der deutschen Luftwaffe zum Opfer, die die englische Stadt in Schutt und Asche legte. Seitdem steht die Kathedrale als Mahnmal für die Sinnlosigkeit des 2. Weltkrieges und der Millionen Opfer, die in 6 Jahren ihr Leben ließen.

Anlässlich des 100. Geburtstages von Benjamin Britten erklingt nun das »War Requiem« erstmals in der Leipziger Thomaskirche. Streng den Anweisungen des Komponisten folgend, werden die verschiedenen Ensembles räumlich getrennt auf Emporen und Altarraum musizieren. Dies ist Anspruch und Herausforderung zugleich, die diese Aufführung einmalig macht.

An dem Konzert wirken um die 150 junge Musikerinnen und Musiker mit. Eine beeindruckende Intensivprobenphase garantiert ein ganz besonderes Konzertprojekt. Ein Konzertprojekt gegen das Vergessen!


Sonnabend, 19. Oktober 2013, 20 Uhr, Thomaskirche Leipzig
Benjamin Britten »War Requiem« op.66
Konzert im Rahmen von »200 Jahre Völkerschlacht - 100 Jahre Völkerschlachtdenkmal«

Julia Sophie Wagner, Sopran
Bernhard Schneider, Tenor
Daniel Blumenschein, Bass

amici musicae, Chor & Orchester, Leipzig
Mitglieder des Universitätschores Koblenz
TeilnehmerInnen des Herbstprojektes der »amici musicae«
Kammerchor Berlin (Einstudierung: Stefan Rauh)
Knabenchor der Jenaer Philharmonie (Einstudierung: Berit Walther)

Jugendsinfonieorchester der Musikschule Leipzig »Johann Sebastian Bach«

Leitung Kammerorchester: Christian Gössel
Musikalische Gesamtleitung: Ron-Dirk Entleutner


Kartenpreise und Ticketaktionen
Preisgruppe I: Karten zu 20,- EUR (ermäßigt 15,- EUR): Platzkarten Längsschiff links und rechts, Mittelschiff links und rechts, beide Emporen
Preisgruppe II: Karten zu 15,- EUR (ermäßigt 10,- EUR): Karten für alle anderen Plätze


Karten erhalten Sie unter eventim.de und in der Musikalienhandlung »M.Oelsner« (Schillerstraße 5, Tel. 0341-960 56 56).
Über unser Online-Bestellformular können Sie Karten reservieren, die an der Abendkasse für Sie bereitgelegt werden.

amici macht Schule! Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt. Studenten kommen zu zweit! Ein Student bezahlt ermäßigt - der zweite kommt gratis mit.


Ermäßigung gegen Vorlage entsprechender Nachweise für Vereinsmitglieder, Studierende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte.
Inhaber des Leipzig-Passes erhalten eine zusätzliche Ermäßigung (Karten beider Preisgruppen für 5,- Euro, nur an der Abendkasse erhältlich)

Informationen zu weiteren Konzerten mit amici musicae finden Sie unter »Konzertvorschau« und »Konzertrückschau«.

  Sandra Montag  
Bookmark and Share